Reisewarnung Türkei

Mitteilung an die Mitglieder der IPA Deutschland

http://www.ipa-wien.at/NEWS/2017_09/tk/Reisewarnung.html

https://web.archive.org/web/20171019130142/www.krone.at/594157


Werte IPA Freunde und Mitglieder,

ab dem 16. Oktober hat die Vbst. Düsseldorf hier auf ihrer Homepage den Bericht veröffentlicht, dass in der Türkei die dort anhängige IPA Vertretung durch den türkischen Präsidenten Herrn Erdogan verboten wurde.

Auf Grund von Recherchen durch den IPA Bundesvorstand wurde diese Tatsache bestätigt.

Der IPA Bundesvorstand sowie die IPA Landesgruppe NRW geben die Empfehlung  an alle IPA Mitglieder heraus, dass wenn IPA Mitglieder in die Türkei reisen, sich dort vor Ort nicht als IPA Mitglied zu erkennen geben.

Es ist ebenfalls  davon abzuraten, IPA Embleme sowie IPA Pins zu tragen  oder das vorzeigen der MSC zu tätigen. Zurzeit weis keiner, wie die ortsansässigen Polizeibediensteten auf eine solche Geste reagieren.

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass dieses eine Information für alle IPA Mitglieder ist.

SERVO PER AMIKECO

Mit freundlichen Grüßen

Karl-Heinz  Hackenberg

Leiter der IPA Vbst. Düsseldorf

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.